07.01.2019

Interessanter Rück- und Ausblick beim Neujahrsempfang im Caritas SeniorenHaus Hasborn

Beim traditionellen Neujahrsempfang des SeniorenHauses Hasborn ließen Hausleitung und Förderverein das Jahr 2018 Revue passieren und blickten zuversichtlich ins neue Jahr. Die Sternsinger sowie zahlreiche Gäste aus Politik, Pfarrgemeinde und dem SeniorenHaus waren gekommen.

Es ist Anfang Januar und traditionell luden Förderverein und Hausleitung zum Neujahrsempfang ins Caritas SeniorenHaus Hasborn ein. Die Sternsinger sowie zahlreiche Gäste aus Politik, Pfarrgemeinde und dem SeniorenHaus waren gekommen.

 

Hausleiterin Vera Schmidt legte bei ihrem Vortrag den Fokus in den Rückblick des vergangenen Jahres. Dabei sprach sie unter anderem die zahlreichen Projekte, Veranstaltungen und Ausflüge an. So berichtete sie über den regelmäßigen Besuch von Therapiebegleithund Henry, der bereits nach kürzester Zeit zu sichtbaren Erfolgen bei einzelnen Bewohnern führte. In schöner Erinnerung blieb auch die Fastnachtsveranstaltung, die mit dem Auftritt des Männerballetts und der Rollatortanzgruppe zum Highlight des Jahres wurde. Aktionen und gegenseitige Besuche zwischen Jung und Alt standen letztes Jahr wieder ganz oben auf der Veranstaltungsliste. Ob beim Bepflanzen der Hochbeete, beim alljährlichen Eierfärben zu Ostern oder dem gemeinsamen Projekt mit der Gemeinschaftsschule Theley waren jede Menge Spaß und Abwechslung angesagt. An Ausflügen mangelte es in 2018 nicht. Die Liste der Ausflüge war lang: der Besuch der Hostienbäckerei in Püttlingen, eine Fahrt in die Johann-Adams-Mühle, der traditionelle Besuch des Schaumbergplateaus, ein Spaziergang im Abteigarten der Benediktinerabtei Tholey und der Ausflug zur Grotte an das Missionshaus St. Wendel sowie viele weitere Fahrten gestalteten den SeniorenHaus-Alltag abwechslungsreich. Abgerundet wurden die Veranstaltungen durch den Besuch der Karnevalsveranstaltung des Ha-Dau-KV, die Teilnahme an der Hasborner Kirmes und die wunderschönen Konzerte im Haus. Begeistert berichtete Vera Schmidt von den Investitionen des Fördervereins im vergangenen Jahr. Zwei neue Hochbeete und eine fahrbare Tischkegelbahn konnte das SeniorenHaus dankend entgegennehmen. „Ohne die finanzielle Unterstützung des Fördervereins könnten wir unser Sommerfest, die Ausflüge und die verschiedenen Grillfeste nicht durchführen“, sagte Vera Schmidt und bedankte sich auch im Namen der Senioren für die immerwährende große Unterstützung des Fördervereins.

Hausleitung und Förderverein bedankten sich auch für das enorme Engagement der Mitarbeiter, Ehrenamtlichen und Heimbeiratsmitglieder, die maßgeblich zur Lebensqualität im SeniorenHaus beitragen. Ihr Dank ging zudem an die vielen helfenden Hände und all diejenigen, die sich auf unterschiedlichste Weise ins SeniorenHaus einbringen. „Fünfzehn Ehrenamtliche besuchen unser Haus von zweimal wöchentlich bis zu zweimal monatlich und bereichern die Senioren mit verschiedensten Angeboten.“

 

Vera Schmidt sprach auch Herausforderungen im neuen Jahr an. Kleinere bis größere Sanierungsarbeiten sowie die Umstellung der Pflegedokumentation auf ein neues Computerprogramm stehen auf dem Plan. „Mit der Einführung der neuen Dokumentationsform erhoffen wir uns weniger Schreibaufwand und dadurch mehr Zeit für die direkte Pflege und damit mehr Zeit für unsere Bewohner“, erklärte Vera Schmidt. Des Weiteren wird das SeniorenHaus Hasborn zusammen mit der Grundschule und dem Rotary Club St. Wendel die Hilfsaktion zur Bekämpfung der Kinderlähmung in armen Ländern unterstützen. „Wir bemühen uns, sehr viele Getränkeflaschendeckel zu sammeln. 500 gesammelte Deckel bedeuten durch deren Verkauf, die Finanzierung einer Impfung gegen Kinderlähmung.“ Eine entsprechende Sammelbox wird in den nächsten Tagen im Eingangsbereich des SeniorenHauses aufgestellt. Auch persönliche Worte bekamen die zahlreichen Gäste zu hören: „Ich komme immer wieder gerne zu ihnen. Das SeniorenHaus Hasborn ist ein sehr freundliches, offenes und weltgewandtes Haus in dem man sich sehr wohl fühlt“, so Bürgermeister Hermann Josef Schmidt. „Die Kooperationen, Angebote und Aktionen des Hauses sind nicht selbstverständlich.“

 

Ein weiteres Thema war die Seelsorge. „Erfreulicherweise findet ab 2019 wieder alle zwei Wochen eine Heilige Messe sowie ein Wortgottesdienst in unserer Kapelle statt“, berichtete Vera Schmidt erleichtert und lud dazu auch die Gläubigen der Ortsgemeinde ein. Ortsvorsteher und Fördervereinsvorsitzender Walter Krächan und Diakon Leo Eckert schlossen sich den Ansprachen an und überbrachten die besten Wünsche für das neue Jahr. Höhepunkt der Veranstaltung war sicher der Besuch der Sternsinger, die durch die Musikerinnen des Singkreises Hasborn-Dautweiler musikalisch begleitet wurden. Mit den Worten von Wilhelm von Humboldt: „Im Grunde sind es die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben“ beendete Vera Schmidt ihren Vortrag und lud die Besucher zu einem Umtrunk und einem regen Gedankenaustausch ein.

 

Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies. Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung
Datenschutzeinstellungen
  • Cookies

    Cookies

    Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen.

  • Technisch notwendige Cookies

    Technisch notwendige Cookies

    Diese Cookies sind notwendig, um die Grundfunktionen der Internetseite zu gewährleisten und können nicht deaktiviert werden. Üblicherweise werden sie als Antwort auf bestimmte Aktionen des Anwenders aktiviert, wie z. B. ein Login oder das Speichern der Datenschutzeinstellungen. Wenn Sie auch diese Cookies nicht wünschen, dann können Sie als Anwender grundsätzlich alle Cookies für diese Domain in den Browsereinstellungen unterbinden. Eine fehlerfreie Funktionalität dieser Internetseite kann dann aber nicht gewährleistet werden.

    Verwendete Cookies:

  • Analytische Cookies

    Analytische Cookies

    Diese Cookies werden für statistische Erhebungen eingesetzt und ermöglichen u. A. die Besucher dieser Seite und Seitenaufrufe zu zählen sowie die Herkunft der Seitenbesuche auszuwerten. Mit den Cookies sind wir in der Lage zu bestimmen, welche Inhalte unseren Besuchern am meisten gefallen und wie sie sich auf unserer Internetpräsenz bewegen.

    Verwendete Cookies:

  • Funktionscookies

    Funktionscookies

    Diese Cookies ermöglichen eine bessere Funktionalität und eine Anpassung an Userpräferenzen z. B. für abgespielte Videos. Diese Cookies werden von externen Dienstleistern gespeichert. Die Deaktivierung dieser Cookies kann ausgewählte Funktionalitäten beeinflussen.

    Verwendete Cookies: