29.08.2019

Der Spaß im Mittelpunkt

Socken ausziehen, Spieluhr aufziehen und ganz viel Lächeln in die Gesichter der Senioren zaubern: Der Australian-Shepherd Mix "Jaques Bistro" legte im SeniorenHaus Hasborn mit Bravour seine Prüfung zum Therapiebegleithund ab. Die Bewohner unterstützten ihn bei der Bewältigung seiner Aufgaben und hatten unglaublich viel Spaß dabei...

Regelmäßige ehrenamtliche Besuche von Hundehaltern mit ihren Vierbeinern sind in Altenhilfeeinrichtungen zunehmend gefragt. Hunde vermitteln Sicherheit und Geborgenheit, schenken Lebensfreude und motivieren Menschen mit Handicap zur Kommunikation und Kontaktaufnahme. Entscheidend hierfür sind neben einem geduldigen und wesensfesten Hund eine entsprechende Vorbereitung und Ausbildung für Mensch und Tier.


Mit Vorfreude werden Hund und Halterin bereits erwartet. „Darf ich mal ein Küsschen werfen“, ruft Bewohner Herr S., als er den zweijährigen Jaques Bistro sieht. Der Australian-Shepherd Mix hat heute zusammen mit Frauchen Susanne Kamm-Mielisch seine Prüfung zum Therapiebegleithund. Die Bewohner kennen mittlerweile das sympathische Gespann, denn die Beiden besuchen sie schon seit Beginn der Ausbildung. Besonders die Senioren sind ganz schön aufgeregt und helfen so gut es geht, bei der Bewältigung seiner Aufgaben mit. Jaques Bistros Aufmerksamkeit ist dabei stets auf Frauchen gerichtet und darauf, welches Kommando als nächstes ertönt. Jaques erfüllt eifrig seine Aufgaben: Socken ausziehen, Spieluhr aufziehen, apportieren und ganz viel die Senioren zum Lächeln zu bringen. Eine hohe Reiztoleranzschwelle und eine ausgeprägte Anpassungsfähigkeit sind für einen Therapiebegleithund Voraussetzung.


Ausbilderin und Prüferin Barbara R. Niederländer-Paling vom Therapiehundezentrum Saar in Mandelbachtal schaut gespannt zu und ist begeistert. „Nach einer erfolgreichen Ausbildung können Hund und Halter in der Einrichtung einsetzen, was sie in verschiedenen Modulen gelernt haben. In den letzten Monaten haben die Beiden verschiedenste Module belegt sowie Altenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe-Einrichtungen besucht. Umso mehr freut es mich, dass wir die heutige Prüfung im SeniorenHaus Hasborn durchführen können“, erklärt Kynotherapeutin Barbara R. Niederländer-Paling stolz. „Die Bewohner freuen sich immer so sehr.“

 

Jaques legt seinen Kopf ruhig und entspannt auf die Beine von Bewohnerin Frau G. und lässt sich pausenlos streicheln. „Gell, wir kennen uns?“ Immer wieder spricht die Seniorin den drolligen Vierbeiner an und lächelt dabei. Bewohnerin und Hund sind dabei tiefenentspannt. In der Tat wirken sich die Hundebesuche überaus positiv auf die Senioren aus. Fast täglich begleitet Mischlingsrüde Henry Frauchen und Pflegedienstleiterin Monika Lambert ins SeniorenHaus Hasborn. „Die Damen sitzen immer schon Spalier und warten auf Henry. Ich bin dabei nur Nebensache“, lacht Monika Lambert. Von Anfang an war Henry mit im Einsatz. Bereits als Welpe hatte er frühzeitig gelernt, keine Scheu vor Rollstühlen und Gehhilfen zu haben. „Wenn er sanft mit seiner feuchten Nase die Hände der Senioren anstupst, fangen die Augen an zu leuchten.“


Nach einer halben Stunde ist die praktische Prüfung vorbei. Alle Beteiligten sind erleichtert. Die Übungen, die Jaques in der Ausbildung gelernt hat, konnte er erfolgreich anwenden. „Mich hat es emotional sehr berührt, wie die Beiden schon als Team gearbeitet haben“, lobt Prüferin Barbara R. Niederländer-Paling und bestätigt dem sechsbeinigen Team eine mit Bravour bestandene Prüfung. „Ach Gott, waren wir aufgeregt“, verrät Bewohnerin Frau J. „Gut das wir in den letzten Monaten so viel geübt haben“, schmunzelt sie augenzwinkernd. „Es ist sehr gut für unsere Bewohner, dass diese Besuche und Kontakte stattfinden“, findet auch Einrichtungsleiterin Vera Schmidt. „Sie bringen Abwechslung ins Haus, öffnen Türen und erhalten dafür ein wunderbares Lächeln zurück.“


Bevor es nun zur theoretischen Prüfung geht, verabschiedet sich Jaques Bistro von den Senioren. „Wir freuen uns schon auf deinen nächsten Besuch“, sagen die Bewohner und knuddeln nochmal Jaques weiches Fell…

Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies. Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung
Datenschutzeinstellungen
  • Cookies

    Cookies

    Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen.

  • Technisch notwendige Cookies

    Technisch notwendige Cookies

    Diese Cookies sind notwendig, um die Grundfunktionen der Internetseite zu gewährleisten und können nicht deaktiviert werden. Üblicherweise werden sie als Antwort auf bestimmte Aktionen des Anwenders aktiviert, wie z. B. ein Login oder das Speichern der Datenschutzeinstellungen. Wenn Sie auch diese Cookies nicht wünschen, dann können Sie als Anwender grundsätzlich alle Cookies für diese Domain in den Browsereinstellungen unterbinden. Eine fehlerfreie Funktionalität dieser Internetseite kann dann aber nicht gewährleistet werden.

    Verwendete Cookies:

  • Analytische Cookies

    Analytische Cookies

    Diese Cookies werden für statistische Erhebungen eingesetzt und ermöglichen u. A. die Besucher dieser Seite und Seitenaufrufe zu zählen sowie die Herkunft der Seitenbesuche auszuwerten. Mit den Cookies sind wir in der Lage zu bestimmen, welche Inhalte unseren Besuchern am meisten gefallen und wie sie sich auf unserer Internetpräsenz bewegen.

    Verwendete Cookies:

  • Funktionscookies

    Funktionscookies

    Diese Cookies ermöglichen eine bessere Funktionalität und eine Anpassung an Userpräferenzen z. B. für abgespielte Videos. Diese Cookies werden von externen Dienstleistern gespeichert. Die Deaktivierung dieser Cookies kann ausgewählte Funktionalitäten beeinflussen.

    Verwendete Cookies: